• Lagen

Lagen

Im Licht von Fluss und Genuss

„Freundschaft auch der Menschenwesen, Transparenz, Staunen, über Blüten, Fels und Überschwang...“ Mit diesen Worten könnte Pablo Neruda auch die Mosel und ihre Bewohner beschrieben haben: lieblich und sanft ist sie wie und die Menschen an ihren Ufern wissen zu genießen, mit Frohsinn, Bodenständigkeit und Riesling.

Gesteigert werden diese Eindrücke und Empfindungen nur noch beim Blick auf unsere Lagen. Zwischen Himmel und Fluss wird die Annäherung an den Ursprung von Moselwein extrem steil! In unzähligen Windungen hat der Fluss eine einzigartige Ansammlung steilster, windgeschützter Hänge mit einem Repertoire bester Schieferlagen geschaffen. In jahrtausend langer Arbeit von Menschen mittels Terrassen kultiviert, sind die Weinberge bei uns heute nicht nur die Grundlage für die weltbesten Rieslinge, sondern auch ein kulturgeschichtliches Zeugnis erster Güte.